Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Weihnachtszauber in der Heimatstube

 

In Tiefenbach fand am 30. November 2019 der 7. Weihnachtszauber statt.

Der Heimatverein Tiefenbach öffnete seine Heimatstube und beteiligte sich so mit einer Ausstellung von  alten Büchern  und einigen archäologischen Fundstücken (Tonscherben)  daran. Diese Fundstücke wurden alle auf unserer Gemarkung gefunden und deuten auf eine frühzeitliche Besiedlung hin.

Im Wohnzimmer  war die Puppenküche aus dem Jahr 1895, die wir von einer Einwohnerin aus Odenheim geschenkt bekommen haben, zu sehen. Diese Puppenküche war bis ins kleinste Detail eingerichtet, mit viel Geschirr, Kochtöpfen und sogar mit einem Kühlschrank, alles in tadellosem Zustand. Viele der Besucher staunten nicht schlecht, was man alles um 1895 schon kannte.  Viele der Gäste sahen sich zurückversetzt in ihre eigene Kindheit, als sie die schöne Puppenküche bewunderten. Das Wohnzimmer war liebevoll dekoriert und weihnachtlich geschmückt. In der Küche konnte man sehen, wir in früherer Zeit das Weihnachtsgebäck entstanden ist. Hier waren alte Küchengeräte und Ausstechformen zu sehen.

Der Heimatverein dankt allen unseren Gästen für ihr Interesse und für ihren Besuch auf das herzlichste. Unseren Mitgliedern Annemarie Emmerich, Edeltraud Krämer und Marliese Ullmann danken  wir ebenfalls für ihre Arbeit und Mühe mit dem Aufbau.

LH.    

archäologische Fundstücke auf Tiefenbacher Gemarkungarchäologische Fundstücke auf Tiefenbacher Gemarkung

Bücher mehrerer EpochenBücher mehrerer Epochen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?